/ Blog

Die Antwort lautet 506

Unsere GeschÀftswelt wird immer digitaler, schneller und komplexer. Wo finde ich neue Kunden im digitalen Dschungel? Wie kann ich sie erreichen, um mein Produkt oder Service zu verkaufen? Welche Daten darf ich verwenden? Wie schaffe ich den bestmöglichen personalisierten Dialog, um aus einem Neukunden einen zufriedenen Stammkunden zu machen?

Es ist Zeit fĂŒr neue Lösungen

506 Data & Performance GmbH

Diese Fragen sind nicht neu, aber die dafĂŒr notwendigen Antworten verĂ€ndern sich rasend schnell und basieren mittlerweile zur GĂ€nze auf anonymen oder persönlichen Kundendaten. Gerade durch die Digitalisierung unserer Kommunikation und die DSGVO entwickelt sich dieser Bereich in bisher ungeahnter Geschwindigkeit. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, haben wir die 506 Data & Performance GmbH gegrĂŒndet. 506 bietet durch den speziellen Daten-Fokus Lösungen an, die Ihnen helfen, erfolgreicher zu sein.

„AI-powered, data-driven marketing & service solution provider”

First Party Data Service Provider

Unsere Spezialisten entwickeln gemeinsam mit Unternehmen und Partnern durchgĂ€ngige Datenstrategien. DafĂŒr analysieren wir alle gesammelten Kundendaten, von Websitedaten bis hin zum Kassenzettel aus dem ERP-System. Darauf basierend treffen wir Entscheidungen, wie das GeschĂ€ft verbessert werden kann. Bei 506 bĂŒndeln wir die Lösungen der Bereiche Data Analytics und Digital Paid Media Campaigning. Wir verknĂŒpfen sie mit Marketing-Technologien wie Lead Nurturing, Landing Pages oder automatischen digitalen Dialogen.

 

Durch diese Kombination können wir Werbung effizienter ausspielen. Die Botschaft erreicht die Zielgruppe zum richtigen Zeitpunkt und ĂŒber den richtigen digitalen Kanal. Die Erkenntnisse aus den Kundendaten werden verwendet, um jedem Kontakt eine personalisierte, ideale User Experience zu bieten. Wie oft geben Sie online Ihr Geburtsdatum an? Und wie viele wirklich emotionale, in Erinnerung bleibende Gratulationen erhielten Sie zu Ihrem letzten Geburtstag? Selbst eine der einfachsten Möglichkeiten, die Beziehung zu den hart erarbeiteten Leads zu beleben, wird hĂ€ufig nicht ausreichend genĂŒtzt.

Brand-as-a-Service auf dem Vormarsch

Vor allem im B2B-Bereich ist es eine große Herausforderung, einmal gewonnene Kontakte zu gewinnbringenden GeschĂ€ftsbeziehungen zu konvertieren. Um dies möglichst effizient und automatisiert zu schaffen, benötigt es datengetriebene Trigger-Prozesse und sinnvolle Leadqualifizierungen. Brand-as-a-Service gewinnt an Bedeutung. In den nĂ€chsten Jahren werden sich Marken, die interaktive Dienste fĂŒr ihre Produkte entwickeln können, auf dem Markt durchsetzen. Das wird den Marketingbereich massiv verĂ€ndern. Die gesamte Customer Journey rĂŒckt stĂ€rker in den Mittelpunkt. Infolgedessen werden Bereiche wie das Kundenservice oder das Kundenerlebnis immer wichtiger. Es benötigt umfassende Datenstrategien, um den Kunden die optimale User Experience bieten zu können und das eigene Unternehmen als Service zu positionieren.

First Party-Daten gewinnen an Bedeutung

Google, Facebook und Co. gewĂ€hren Dritten keinen Zugriff auf Ihre Daten. Die Möglichkeiten, selbst Daten durch Cookies zu erhalten, sinken. Das Thema Consent Management wird 2020, auch aufgrund der DSGVO, immer relevanter. Unternehmen benötigen die Einwilligung von Nutzern, um Daten sammeln und verwenden zu dĂŒrfen.

 

Aufgrund dieser Entwicklungen wird die Bedeutung von First Party-Daten rasch wachsen. Darunter versteht man jene Daten, die ein Unternehmen selbst erhebt.

Wer ist 506?

In den nĂ€chsten Jahren werden große VerĂ€nderungen im digitalen Bereich auf uns zukommen. Kundendaten helfen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Eines der besten Managementteams mit jahrelanger Erfahrung in den jeweiligen Spezialdisziplinen steht Ihnen zur VerfĂŒgung:

 

 

(v.l.n.r)

Nicola Helekal, die bereits bei der Lunik2 Marketing Services GmbH den Performance Bereich geleitet hat, verantwortet die Operations des gesamten Unternehmens und leitet in Personalunion den Programmatic Advertising-Bereich.

Mit Prof (FH) Dr. Andreas Stöckl ist es uns gelungen, einen renommierten Artificial Intelligence-Spezialisten zu gewinnen. Als Professor an der FH OÖ Campus Hagenberg hat er die Leitung des Data Science-Bereichs ĂŒbernommen.

Hans-Peter Manzenreiter, als einer der anerkanntesten Spezialisten im Online Marketing, ist fĂŒr die Produktentwicklung sowie fĂŒr den Lead- und Demand-Bereich von 506 verantwortlich.

Gerhard KĂŒrner - CEO 506

 

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen und viel Erfolg fĂŒr das neue Jahr!