Die Facebook Business Suite im Überblick

Die Facebook Business Suite vereint die wichtigsten Funktionen für Seitenbetreiber auf Facebook und Instagram an einem Ort. Das macht die Planung von Postings, Beantwortung der Nachrichten und die (vereinfachte) Analyse der Beiträge sichtlich zeitsparender.

Navigation Business Suite

Was kann die Facebook Business Suite?

  • Alles auf einem Blick: Auf der Startseite erhält man einen Überblick zu Updates, geposteten Beiträgen, Werbeanzeigen und Insights der verknüpften Facebook-Seiten und Instagram-Profile.
  • Einheitliches Postfach: Im Postfach sammeln sich alle Nachrichten und Kommentare aus Facebook und Instagram. Hier lassen sich auch automatisierte Antworten erstellen. Diese sind vor allem für Abwesenheitsnotizen oder häufig gestellte Fragen nützlich. Es ist empfehlenswert diese Funktion für alle relevanten Social Media Kanäle zu aktivieren um keine weiteren Nachrichten zu verpassen. Diese lassen sich auch unabhängig von der Business Suite im Postfach auf Facebook und Instagram einstellen.
  • Beiträge posten: Beiträge lassen sich über die Business Suite kanalübergreifend auf Facebook und Instagram gleichzeitig posten oder vorausplanen (auch cool: den Postingtext kann man dennoch pro Plattform anpassen: Thema Hashtags).
  • Werbeanzeigen erstellen und Beiträge bewerben: Über die Facebook Business Suite ist es auch möglich bestehende Beiträge zu boosten oder Werbeanzeigen zu erstellen. An dieser Stelle sei aber erwähnt, dass die Business Suite nicht auf die Schaltung von größeren Kampagnen ausgerichtet ist und die Funktionen somit stark eingeschränkt sind.

  • Analyse: Unter Insights werden Daten zu Trends, Content und Zielgruppe angezeigt. Hier können Performance-Kennzahlen wie zum Beispiel Reichweite oder Interaktionen eingesehen werden. So kann analysiert werden, welche Beiträge gut und welche weniger gut funktionieren. Unter Zielgruppe werden die demographischen Daten der Follower angezeigt (das ist jedoch erst ab 100 Follower möglich).
  • Einstellungen: Über die Business Suite lassen sich auch Einstellungen, wie Seitenrollen, treffen. So können über das Interface weitere Rollen verteilt und angepasst werden. Unter Einstellungen kann zudem das Instagram-Konto verknüpft werden und die Seiteneinstellungen können durch eine Weiterleitung direkt auf Facebook angepasst werden.
  • Weitere Tools: Unter weitere Tools findet man Verknüpfungen zu weiteren Funktionen des Business Managers, die eher für fortgeschrittene Nutzer gedacht sind, wie z. B.: Events Manager, Zielgruppen, etc. Aber auch Abrechnungseinstellungen findet man hier.
  • Mobile App: Mit der App kann die Facebook Business Suite auch standortunabhängig am Smartphone oder Tablet verwendet werden.

App Startseite Business Suite

Facebook Business Suite vs. Facebook Business Manager

Nachdem die wesentlichen Funktionen der Business Suite geklärt sind, stellen sich die Fragen, wo liegt der Unterschied zum Business Manager und was ist besser? Die Business Suite oder doch der Business Manager? Einfache Antwort vorweg: es kommt darauf an.

Die Facebook Business Suite bietet eine zentrale Möglichkeit die Facebook- und Instagram-Profile des Unternehmens zu verwalten, sei es beim Posten, beim Community Management oder bei Analysen. Der Business Manager setzt hingegen an einer anderen Stelle an, vernachlässigt die organische Verwaltung und konzentriert sich auf das Kampagnen-Management rund um Paid Social, Zielgruppen und Events-Tracking mit dem Facebook Pixel oder der Conversion API. Ja, über die Business Suite sind auch Werbeanzeigen möglich, jedoch wie vorhin schon erwähnt, sehr eingeschränkt und kaum vergleichbar mit den Möglichkeiten des Business Managers. Die Ausrichtung und somit auch die Zielgruppe, die Facebook mit den beiden Tools ansprechen möchte, sind also grundsätzlich verschieden. Wo die Business Suite mit kanalübergreifenden Community Management und Beitragsplanung über eine zentrale Plattform punktet, setzt sich der Business Manager in Sachen Paid Social und Kampagnen-Management durch. Es muss sich also vorweg die Frage gestellt werden, was will und benötigt Ihr Unternehmen? Was sind Ihre Schwerpunkte und haben Sie die nötigen Ressourcen dafür?

Beitrag erstellen in der Business Suite

“Die Business Suite ist vor allem für KMUs interessant, die ihre Facebook- und Instagram-Profile zentral verwalten möchten.”

Bianca Maurer

TRAINEE PERFORMANCE MARKETING

Welches Tool verwendet 506?

Wir verwenden, wie eventuell bereits vermuten lässt, den Facebook Business Manager. Zum einen, da wir unseren Fokus auf das Kampagnen-Management und Event-Tracking legen und im Hintergrund mehrere Werbekonten verwalten, zum anderen da uns die Business Suite nicht freigeschalten ist. Diese wird derzeit nämlich nur für kleinere und mittlere Seiten bzw. Werbetreibende zur Verfügung gestellt.

Es kann jedoch davon ausgegangen werden, dass die Business Suite den Business Manager integrieren oder sogar gänzlich ersetzen wird. 

Werbeanzeige erstellen in der Business Suite

Fazit

Durch die Facebook Business Suite wird es KMUs ermöglicht die Social Media Präsenz effizienter und leichter zu verwalten. Vor allem wer Wert auf eine einheitliche Plattform zur Beitragsveröffentlichung und -planung, einfachen Posting Bewerbungen und Community Management legt und sich kein extra Tool anderer Anbieter anschaffen möchte, sollte sich die Business Suite genauer ansehen. Diejenigen die ein wenig “mehr” möchten, größere Kampagnen über Facebook und Instagram schalten, und somit auch höhere Werbespendings haben, oder Website Events tracken wollen, kommen nicht um den Business Manager herum. Es heißt also wie immer: Vorab die Ziele der eigenen Social Media Präsenz definieren, abwägen, was dem Unternehmen wichtig ist und die Tools dementsprechend auswählen.

Über diesen Blog

Hallo, mein Name ist Christian und du siehst hier das Tutorial Template aus dem Wordpress Template Tutorial auf Lernen²

Kategorien

Archiv